Die 8. Klasse der Mittelschule Lehrberg startet rasant ins neue Schuljahr

Gleich am Anfang des Schuljahres haben wir uns mit Themen aus dem echten Leben beschäftigt. Am 24. September besuchten wir die Ausbildungsstellenbörse in Ansbach. Dort konnten wir mit Leuten von vielen Firmen aus unserer Region sprechen.

Wir haben uns über Praktikumsplätze und Ausbildungschancen informiert.

Besonders gefallen hat uns, dass wir auch praktische Sachen ausprobieren konnten, z.B. Baggerfahren, Busfahren am Simulator oder Schaltkreise bauen.

Zwei Tage später fand die Bundestagswahl statt. Im Unterricht haben wir vorher Wahlplakate und Parteiprogramme analysiert. Wir haben gelernt, wie eine Wahl funktioniert und auch eine Wahl in der Klasse durchgeführt. Nach dem Motto „Was würden Sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?“. Das Wahlergebnis unserer Klasse wird hier aber nicht verraten…

Anfang Oktober hat jeder von uns eine Woche lang eine Ausgabe der Fränkischen Landeszeitung für den Deutschunterricht spendiert bekommen. So konnten wir erfahren, wie eine Tageszeitung aufgebaut ist. Es war spannend, aber nicht immer ganz einfach, zu lesen, wie die Regierungsbildung abläuft.